Shopping Cart
Wykładziny elektroizolacyjne dielektryczne

Elektrisch isolierende dielektrische Auskleidungen

Dielektrische Auskleidungen sind ein unverzichtbares Ausrüstungselement an jedem Arbeitsplatz, an dem Maschinen mit hoher elektrischer Spannung eingesetzt werden. Das Arbeiten in der Nähe solcher Geräte ist wegen der Gefahr eines Stromschlags gefährlich. Sie können Ihre Mitarbeiter jedoch durch eine elektrisch isolierende Auskleidung schützen und ihnen so mehr Komfort bei der Arbeit bieten. Wir empfehlen nur hochwertige Kautschuk-Bodenbeläge, hergestellt nach der internationalen Norm PN-IEC 61111:2002 / A1:2004, die die hervorragende Qualität und Langlebigkeit des Produkts bestätigt. Es ist auch ein Garant dafür, dass die Auskleidung dielektrische Eigenschaften hat. Die Elektroisolierung ist in einem bestimmten Format erhältlich, kann jedoch je nach Kundenwunsch auf eine bestimmte Größe zugeschnitten werden. Neben der elektrischen Isolierung verfügen diese Beläge über weitere Eigenschaften, die den Arbeitskomfort erhöhen.

Elektrisch isolierende Auskleidungen – Eigenschaften

Elektrisch isolierende Auskleidungen werden aus Gummimischungen von sehr guter Qualität hergestellt und sind daher Produkte von hoher Haltbarkeit. Professionelle Hersteller stellen sicher, dass elektroisolierende Bodenbeläge der 2002 herausgegebenen Norm PN-IEC 61111 entsprechen, was den Benutzern die Gewissheit gibt, dass das Produkt ihren Erwartungen entspricht. Die Parameter des Artikels sind für jeden Käufer wichtig. Die Elektroisolierung ist 5 mm dick, die maximale Breite beträgt 1,22 m und die Rollenlänge beträgt 8 m. Sollten diese Maße zu groß sein, können die Bodenbeläge zugeschnitten werden. Wichtig ist, dass sie bei 20 kV RMS-Spannung getestet werden. Typischerweise bieten Hersteller graue Bodenbeläge mit Rillen an. Die wesentlichen Eigenschaften der isolierenden Auskleidung sind Beständigkeit gegen äußere Einflüsse wie niedrige und sehr niedrige Temperaturen – sie sind sogar bei – 25 Grad Celsius einsetzbar. Celsius; Unempfindlichkeit gegenüber Säuren und Erdölsubstanzen. Diese Eigenschaften wurden durch Tests bestätigt. Diese Auskleidungen sind zudem sehr widerstandsfähig gegen mechanische Beschädigungen und haben somit eine Schutzfunktion, die den Untergrund vor Beschädigungen schützt.

Warum lohnt es sich,dielektrische Auskleidungen zu verwenden? Zunächst einmal werden sie gemäß derNorm PN-IEC 61111: 2002 / A1: 2004 hergestellt, was beweist, dass es sich um ein Produkt handelt, das hohen technischen Anforderungen gerecht wird. Dank ihrer Eigenschaften erhöhen sie die Sicherheit am Arbeitsplatz, außerdem werden sie in Spannungsprüfungen auf ihre korrekte Funktion geprüft. Darüber hinaus ist ihre Montage einfach und die Reinigung erfolgt schnell und problemlos, wodurch es einfacher wird, den Arbeitsplatz sauber zu halten. Sie können gesaugt, gekehrt oder gewaschen werden, ohne Angst vor Beschädigungen zu haben. Dieses Produkt ist in Geschäften oder Supermärkten mit einem industriellen Sortiment oder in Online-Shops erhältlich. Die dielektrischen Auskleidungen können in vom Hersteller vorbereiteten Formaten gekauft werden, es ist jedoch auch möglich, das Produkt auf die vom Kunden angegebene Größe zuzuschneiden, damit dieelektroisolierende Auskleidung seinen Bedürfnissen entspricht. Vor dem Kauf eines Produkts ist es wichtig zu prüfen, ob es gemäß der Norm PN-IEC 61111 von 2002 hergestellt wurde, die die wichtigste Bestätigung dafür ist, dass elektrisch isolierende Bodenbeläge die Gesundheit und das Leben von Menschen, die unter Bedingungen arbeiten, wirksam schützen erhöhte Gefahr eines Stromschlags. Nur isolierende Bodenbeläge mit Angaben zur Einhaltung einer internationalen Norm sind lohnenswert, da sie sehr gut geprüft sind.

Die Verwendung von elektrisch isolierenden Abdeckungen

Elektroisolierende Auskleidungen werden aufgrund ihrer Haupteigenschaft vor allem in der Elektroenergieindustrie eingesetzt. Teppichboden wird verwendet, um Personen von einer Oberfläche zu isolieren, die von Maschinen erzeugten Strom leiten kann. Produkte dieser Art werden häufig beispielsweise in Stromschalttafeln, im Motorraum von Kraftfahrzeugen oder in Produktionsanlagen verwendet, in denen Hochspannungsgeräte verwendet werden. Sie werden auf ebenen Flächen aufgestellt, also auf Böden oder Tischen, an denen gearbeitet wird. Sie dienen zur Auskleidung von Hallen, Fluren und dem Boden neben der Produktionslinie – überall dort, wo die Mitarbeiter mit elektrischen Geräten in Berührung kommen. Wichtig ist, die Größe des Bodenbelags den Gegebenheiten am Arbeitsplatz anzupassen. Dicke und spezifische Abmessungen tragen zur Sicherheit der Mitarbeiter bei. Da elektrisch isolierende Bodenbeläge kältebeständig sind, können sie im Freien oder in gekühlten Räumen eingesetzt werden. Elektroisolierende Auskleidungen schützen effektiv vor Arbeitsunfällen, was durch die Herstellung nach der internationalen Norm PN-IEC 61111: 2002 / A1: 2004 belegt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.