Your Cart
FEP/PFA-ummantelte O-Ringe

FEP / PFA gekapselte O-Ringe

Ein Dichtungsring in einem nahtlosen FEP / PFA-Mantel, umgeben von einem Elastomerkern aus Fluorkautschuk oder Silikon, garantiert die Beständigkeit gegen aggressive Chemikalien und Lösungsmittel sowie die Einwirkung von extremen Temperaturen (sowohl hoch als auch niedrig).

Eigenschaften der O-Ring-Kapselung

FEP und PFA sind Kunststoffe, die in vielen Industrien verwendet werden. O-Ringe bestehen meistens aus einer Mischung dieser beiden Materialien. Selten werden Dichtungen komplett aus FEP oder PFA hergestellt.

 

Verkapselung (Verkapselung) von FEP

FEP-beschichtete O-Ringe werden in Anwendungen eingesetzt, die chemische Beständigkeit und Hygiene erfordern (Chemie-, Lebensmittel-, Pharmaindustrie). Es weist eine Hitzebeständigkeit im Betrieb in Anwendungen bis 205° C auf. Das Material ist korrosions-, verschleiß- und schrumpfbeständig.

 

PFA-Verkapselung

PFA O-Ringe werden für eine Vielzahl von Anwendungen in vielen Industrien (Lebensmittel, Chemie, Pharmazie, Petrochemie) verwendet. Das Material zeichnet sich durch einen niedrigen Reibungskoeffizienten aus, wodurch die Maschinen weniger verschleißen. Es weist auch eine hohe Beständigkeit gegenüber Gasdurchlässigkeit auf. Gekapselte PFA-O-Ringe haben die gleichen Eigenschaften wie FEP, jedoch mit höherer Hitzebeständigkeit bei Einsatz in Anwendungen über 205°C. Außerdem weisen sie eine höhere Beständigkeit gegen fast alle Chemikalien auf. PFA O-Ring bietet zusätzliche Abriebfestigkeit.

 

Eigenschaften

O-Ringe im FEP / PFA-Gehäuse sind chemisch praktisch inert, gasundurchlässig, wodurch das Elastomer nicht beschädigt wird. Das Material bietet sehr gute mechanische Eigenschaften, die unter anderem die Dichtung widerstandsfähig machen. auf den Kältestrom. Der FEP / PFA O-Ring zeichnet sich durch einen sehr niedrigen Reibungskoeffizienten und eine geringe elektrische Permeabilität aus.

 

Vorteile der Verwendung von gekapselten FEP / PFA O-Ringen:

  • chemische Resistenz
  • Beständigkeit gegen extreme Temperaturen
  • sie sind sehr rissbeständig unter dynamischer Belastung
  • geringe Aufnahme (Absorption) von Laugen, Lösungsmitteln, Säuren
  • geeignet für Vakuumanwendungen
  • Korrosionsbeständigkeit
  • glatte Oberfläche
  • zeigt Abriebfestigkeit
  • undurchlässig
  • vollständig nicht brennbares Material
  • in fast jeder Größe produziert (auch im metrischen System)
  • hohe Beständigkeit gegen Gasdurchlässigkeit
  • niedriger Reibungskoeffizient (weniger Verschleiß)
  • Kompressionswiderstand
  • wiederverwendbar

 

Nahtlos FEP / PFA beschichtete O-Ringe werden häufig für statische Anwendungen verwendet. Sie werden in den Standardgrößen AS568 hergestellt.

O-Ringe im Deckel aus FEP / PFA

Elastomerkern – Woraus besteht er?

Der Dichtring besteht aus einem Elastomerkern mit einem nahtlosen Mantel aus Fluor- oder Silikonkautschuk. Sowohl die äußere FEP/FPA-Schale als auch der innere Elastomerkern haben ihre eigenen Eigenschaften.

 

Viton®-Kern

Mit FEP / PFA beschichtete Viton® O-Ringe schützen ihn vor aggressiven Chemikalien. Der Viton®-Kern wird in Anwendungen eingesetzt, die keinen extrem hohen oder niedrigen Temperaturen ausgesetzt sind. Aufgrund seiner geringen Kompression wird es für viele Anwendungen verwendet. Bietet einen höheren Chemikalienschutz als Silikon.

 

Der Kern besteht aus Silikon

Der Silikonelastomerkern ist ideal für Anwendungen, die bei sehr niedrigen Temperaturen arbeiten. Außerdem kommt ein hohler Silikonkern zum Einsatz, der sich bei Anwendungen mit geringer Systembelastung gut bewährt.

O-Ringe mit einem Kern aus Silikon können hier gekauft und hier aus Viton hergestellt werden

Temperaturbereich

FEP-beschichteter Silikonkern: von -60 °C bis +204 °C

Viton®-Kern im FEP-Mantel: -20 °C bis +204 °C

PFA-beschichteter Silikonkern: von -60 °C bis +260 °C

PFA-beschichteter Viton®-Kern: -20 °C bis +260 °C

 

FEP / PFA O-Ringe – Nachteile

Es gibt Situationen, in denen Dichtungen trotz der vielen einzigartigen Eigenschaften (z. B. chemische Beständigkeit, niedriger Reibungskoeffizient) auch ihre Nachteile haben.

  • die dünne Hülle ist nicht beständig gegen abrasive Materialien
  • FEP / PFA O-Ringe sind nicht für den Einsatz in dynamischen Umgebungen vorgesehen
  • das Zusammendrücken eines geschlossenen O-Rings kann diesen beschädigen und zum Knicken führen
  • FEP und PFA sind Kunststoffe, die durch starke Dehnung reißen; gilt auch für einen Elastomerkern aus Viton® und Silikon

Um die Bestellung abzuschließen, kontaktieren Sie uns bitte. Unsere Spezialisten helfen Ihnen, basierend auf Ihren Bedürfnissen, die richtige Wahl zu treffen.

Online-Shop für Gummiprodukte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Potrzebuje właściwej oferty? Skontaktuj się z Nami z POWER Rubber

Oferujemy Wsparcie i Doradztwo w zakresie oferowanych wyrobów i ich Produkcji.

Zapraszamy do opisania danej sytuacji, zapytania. Przedstawimy właściwe rozwiązania. Przygotujemy wycenę oraz harmonogram produkcji. Zapraszamy

Opiszę co potrzebuję
w Formularzu kontaktowym !