Shopping Cart
O-Ringe für die medizinische Industrie

O-Ringe für die medizinische Industrie

O-Ringe werden in vielen Branchen eingesetzt, darunter in der Automobil-, Lebensmittel-, Chemie- und Medizinindustrie, und sind eine beliebte Art von Universaldichtungen. Sie werden hauptsächlich für die geeignete Isolierung beweglicher und fester Elemente von schweren Industriemaschinen verwendet. Dank ihrer Eigenschaften sind sie fast überall ein obligatorischer Bestandteil moderner technischer Einrichtungen, die den Arbeitsalltag unterstützen und erleichtern. Die auf unserer Website angebotenen Silikon-O-Ringe für die Medizintechnik zeichnen sich durch hohe Qualität, hohe Haltbarkeit und vor allem Wirksamkeit aus.

Wofür werden Dichtringe verwendet?

Der O-Ring ist im Grunde ein Dichtring, der im Querschnitt die Form eines Kreises hat, daher der Name des Produkts. Ihre Entstehung ermöglichte den Beginn eines völlig neuen Kapitels im Bereich der technischen Dichtungen. Sie sind sehr flexible, effektive und luftdichte Elemente. Aufgrund der relativ niedrigen Produktionskosten werden sie von vielen Fachleuten in verschiedenen Branchen problemlos verwendet. Als Dichtungen verhindern sie die Ausbreitung gesundheits- und komfortschädlicher Schwingungen, reduzieren die Reibung und verlängern so die Lebensdauer der Maschine. O-Ringe sind dank der Eigenschaften von Silikon ein hervorragender elektrischer Isolator. Das Material ist auch nicht sehr ozonempfindlich, jedoch sind Fluorgemische, z.B. FKM oder FPM, eine viel bessere Lösung – für den Kontakt mit Ozon.

Silikon-O-Ringe für hohe Temperaturen

Silikon-O-Ringe haben hydrophobe Eigenschaften. Das bedeutet, dass sie kein Wasser aufnehmen und im Allgemeinen wasserdicht sind. Dadurch sind sie auch bei Kontakt mit Regen, Lösungen oder anderen Flüssigkeiten voll funktionsfähig und können bestimmte Elemente richtig abdichten. O-Ringe, die sich im Sortiment des Online-Shops von Power Rubber befinden, haben auch das amerikanische FDA-Lebensmittelzertifikat, das eine hohe Produkthygiene gewährleistet. Die Erfüllung dieser anspruchsvollen Zulassung erlaubt den Einsatz unserer O-Ringe für den direkten Lebensmittelkontakt und deren Einsatz in der Medizintechnik. Die O-Ringe haben außerdem eine flexible Silikonstruktur, die eine große Temperaturtoleranz von -50 Grad Celsius zulässt. Celsius bis +240 Grad Celsius. Die am Markt erhältlichen Hochtemperatur-Silikonvarianten sind noch widerstandsfähiger und ermöglichen einen Betrieb bei Temperaturen bis +300 Grad Celsius. Vergleichbare NBR-O-Ringe haben eine Beständigkeit von bis zu etwa +100 Grad. C, Silikon-O-Ringe werden oft als Temperatur-Origami bezeichnet.

Woraus bestehen O-Ringe?

O-Ringe werden aus Materialien aus einer breiten Gruppe von Elastomeren hergestellt. Dazu gehören unter anderem NBR, FPM (einschließlich FKM, Viton), wobei die gängigsten aus EPDM oder VMQ (MVQ, Silikon) bestehen. Eine solch große Vielfalt ermöglicht eine geeignete und präzise Auswahl der Dichtung für ein bestimmtes Problem. Eine solche Entscheidung sollte hauptsächlich auf der Grundlage der Art der erforderlichen Isolierung und der Temperatur getroffen werden, da jedes dieser Materialien einen anderen Widerstand hat. O-Ringe sind einfach anzubringen und das Element selbst ist in vielen Größen und Farben erhältlich. Sie werden sich nicht nur in statischen Geräten, sondern auch in hydraulischen und pneumatischen Zylindern als nützlich erweisen. O-Ringe werden auch häufig für Geräte verwendet, die eine Drehbewegung verwenden. Der Schlüssel zum Phänomen dieser Dichtungen ist wahrscheinlich ihre Einfachheit bei gleichzeitig hoher Funktionalität und Vielseitigkeit. Beim Einsatz in der Medizintechnik verformen sich die O-Ringe bei Anwendung auf einen bestimmten Spalt entsprechend. Dank seiner Flexibilität kann er sich perfekt an die Form der Nut im Gerät anpassen. Wenn es möglich ist, das Material der Ringdichtung, ihren Durchmesser und ihre genaue Montage zu wählen, ist dies eine sehr langlebige und effektive Lösung für viele Anwendungen. So werden Silikon-O-Ringe an vielen verschiedenen Stellen eingesetzt.

Die wichtigsten Vorteile von Dichtringen im medizinischen Bereich

Trotz des allgemeinen Wissens um die Wirksamkeit dieser universellen Dichtungslösung sind sich nur wenige der spezifischen Vorteile der Verwendung dieser Kleinteile bewusst. Silikon- und Gummi-O-Ringe wurden entwickelt, um:

  • dichten technische Geräte in Krankenhäusern, Büros und Labors gründlich und präzise ab
  • funktionieren auch bei sehr hohen Temperaturen
  • es wäre einfach, sie steril zu halten
  • bieten einen genauen und dichten Schutz gegen das Austreten von Wasser und anderen Flüssigkeiten aus dem Behälter
  • verlängern Sie die Zeit des effizienten und effektiven Betriebs verschiedener professioneller Geräte, die in der Medizin und Diagnostik verwendet werden
  • Gewährleistung der vollen Funktionsfähigkeit einzelner Maschinenteile
  • Sparen Sie Zeit bei der Installation komplizierter Isoliersysteme

Wie Sie sehen können, haben Silikon-O-Ringe ein breites Anwendungs- und Verwendungsspektrum. Dies ist hauptsächlich auf die Eigenschaften von VMQ- und MVQ-Mischungen zurückzuführen, insbesondere auf die Beständigkeit gegen hohe Temperaturen.

Silikon-O-Ringe – Anwendung in vielen Branchen

Natürlich wird diese spezielle Art von O-Ring-Dichtungen nicht nur in der Medizin verwendet. O-Ringe werden häufig in der Lebensmittel-, Automobil-, Sport-, Luft- und Raumfahrt- und Schwerindustrie eingesetzt. Sie werden auch oft in Privathaushalten oder Werkstätten verwendet – Mechanik, Tischlerei und ähnliches. O-Ringe eignen sich gut für bewegliche und stabile Konstruktionen, da sie flexibel genug sind, um ihre Form den aktuellen Anforderungen oder der Bewegung der Maschinenteile anzupassen. Auch Silikonringe sind weit verbreitet, da sie gesundheitlich unbedenklich sind und weder Geruch noch Geschmack übertragen. Darüber hinaus sind sie pflegeleicht, hygienisch und sogar steril, was sie häufig in medizinischen und anderen Labors sowie in der Gastronomie verwendet. Silikon-O-Ringe können auch in chemischen oder biologischen Labors, pharmazeutischen Fabriken verwendet werden, wo sie mit konzentrierten Substanzen in Kontakt kommen, da sie nicht anfällig für Reaktionen mit ihnen sind.

Silikon-O-Ringe für die Automobilindustrie

Die Automobilindustrie verwendet hauptsächlich NBR-Blends. NBR-O-Ringe haben eine erhöhte Beständigkeit gegen verschiedene Schmiermittel und Flüssigkeiten aus Öltanks. Aus dem gleichen Grund werden sie in Pumpen und Kolben verwendet, aber wo eine hohe Temperaturbeständigkeit erforderlich ist, werden Silikonverbindungen verwendet. Silikon-O-Ringe sind vollständig an die Installation an Geräten angepasst, die unter Wasser betrieben werden – dazu gehören unter anderem Kameras, Unterwasserkameras, Tauchzylinder und Gartenschläuche.

Was bestimmt die Wahl der Gummi-O-Ringe?

Trotz der großen Vielseitigkeit und Flexibilität dieser kleinen Isolierelemente gibt es bestimmte Regeln für die Auswahl von O-Ringen für bestimmte Geräte. Dichtringe werden aus verschiedenen Materialien hergestellt – am beliebtesten sind Silikon oder eine bestimmte Gummiart, aber die Gruppe der Elastomere ist viel breiter. Ein bestimmtes Granulat oder Gemisch hat seine eigenen individuellen, spezifischen Eigenschaften, die die Eigenschaften und den Zweck des O-Rings beeinflussen. Um eine Dichtung richtig auszuwählen, müssen Sie zunächst die Besonderheiten des zu isolierenden Geräts kennen. Entscheidend dabei ist die Temperatur, auf die sich das Gerät aufheizen kann. Neben der Standardtoleranz gibt es auch Hochtemperaturdichtungen, die sogar bis +300 Grad Celsius frei arbeiten können. Celsius. Das andere Ende des Spektrums liegt bei -50 Grad. Celsius. Eine so große Auswahl an möglichen O-Ringen ermöglicht den Einsatz dieser Elemente auch in intensiv arbeitenden Motoren und beheizten gastronomischen Geräten. Ein weiterer Aspekt ist natürlich die Größe des O-Rings, der richtig ausgewählt werden muss, um eine gegebene Maschine in einem statischen oder dynamischen Zustand effektiv und genau abzudichten. So wie die Widerstandsfähigkeit der Ringe je nach Material, aus dem sie hergestellt werden, unterschiedlich ist, so ist die Wasserbeständigkeit immer universell. Es ist erwähnenswert, dass Silikon-O-Ringe auch UV-beständig sind.

FDA-Silikon-O-Ringe Zugelassen für den Kontakt mit Lebensmitteln

Man kann mit Sicherheit sagen, dass alle Silikon-O-Ringe sehr langlebig und sehr funktionell sind, insbesondere einschließlich der Möglichkeit des Kontakts mit Lebensmitteln. Mit der Verwendung der richtigen Mischungen haben sie eine FDA-Zertifizierung. Sie werden als FDA-Silikon-O-Ringe bezeichnet, d. h. spezielle Gummi-O-Ringe für den Kontakt mit Lebensmitteln.

weiße Silikon-O-Ringe

Flexibilität und hohe Funktionalität

Silikon-O-Ringe sind extrem langlebig und bleiben auch bei hohen Temperaturen von bis zu mehreren hundert Grad Celsius hochflexibel. Sie können sie leicht biegen. Diese Fähigkeit, sich zu verformen und seine Form anzupassen, ermöglicht es ihm, sich perfekt an die Form und Oberfläche des abzudichtenden Spalts in der Vorrichtung anzupassen. Dadurch können O-Ringe aus beliebigen Elastomeren in jedem beliebigen Winkel gepresst und abgeflacht werden. Dadurch passen sie sich auch problemlos an komplexe, mehreckige oder gebogene Elemente an. Bei einem sehr unregelmäßig geformten Gelenk wählen Sie am besten die Gummi-O-Ringe aus dem von den POWER-Gummispezialisten empfohlenen Kunststoff, damit sie noch genauer zum Gerät passen und es richtig isolieren. Je härter die Dichtung, desto weniger flexibel ist sie. Es hat aber auch andere Vorteile. Härtere Silikon-O-Ringe sind viel weniger widerstandsfähig gegen Kratzer, Abrieb und andere mechanische Beschädigungen. Andererseits sind sie weniger von Witterungseinflüssen wie Frost, Regen, Schnee oder Sonne betroffen. Harte Ringe eignen sich viel besser für dynamische Geräte. Auch für sie werden spezielle O-Ringe mit niedrigem Gleitreibungskoeffizienten empfohlen. Diese rutschfesten Eigenschaften eignen sich gut für Geräte, die sich bewegen. Glatte Silikon-O-Ringe sind perfekt für Kolben- und Rotationsmaschinen. Durch die größere Flexibilität lassen sie sich auch leichter anziehen.

Hier finden Sieeine große Auswahl an O-Ringen – der Preis überrascht!

Eigenschaften der gängigsten O-Ring-Werkstoffe

Tatsächlich sind Silikon-O-Ringe nur eine Kategorie einer ganzen, sehr komplexen Gruppe von Elastomerringen. Tatsächlich sind Silikon-O-Ringe nur eine Kategorie einer ganzen, sehr komplexen Gruppe von Elastomerringen. Dies beeinflusst maßgeblich die späteren Eigenschaften eines bestimmten O-Rings und dessen Anwendung. Eine andere Zusammensetzung wirkt sich auf Eigenschaften wie Abrieb, Härte, Flexibilität und Widerstandsfähigkeit aus – einschließlich der Temperatur. Die gängigsten O-Ringe sind unten aufgeführt und wo sie verwendet werden.

  • NBR-O-Ringe – eine Art von Dichtungen, die sehr widerstandsfähig gegen Abrieb und andere mechanische Beschädigungen sind. Sie haben eine breite Palette von Temperaturtoleranzen – von -30 Grad Celsius bis +90 Grad Celsius. Diese O-Ringe haben auch eine sehr hohe Beständigkeit gegen Silikonschmierstoffe, Öle (synthetische und natürliche, tierische und pflanzliche), Hydraulikflüssigkeiten, Propan, Butan, Säuren und Laugen (besonders wichtig in der medizinischen und pharmazeutischen Industrie beim Arbeiten mit konzentrierten Chemikalien). ) und Kerosin. Interessanterweise gehören O-Ringe aus Nitrilverbindungen zu den günstigeren Dichtungen. Sie sind besonders für den Einsatz in geschlossenen Räumen zu empfehlen, da sie eine geringe UV-Toleranz aufweisen.
  • EPDM-O-Ringe – das ist eine Abkürzung für Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk, der im Bereich von -45 Grad Celsius am besten funktioniert. Celsius bis +130 Grad Celsius, je nach Art und Verlauf der Vulkanisation. Sie gehören zu den Ringdichtungen, die sehr unempfindlich gegen chemische Faktoren sind, einschließlich der Einwirkung von Ozon, Alkoholen, Ölen, Silikonschmiermitteln, Ketonen (unter diesen Verbindungen ist Aceton beliebt), aber auch von heißem Wasser und Dampf. Es sollte jedoch beachtet werden, dass diese Art von Dichtungen nicht mit Rohöl in Kontakt kommen sollten, da dies die Wirksamkeit von EPDM-O-Ringen beeinträchtigen kann. Aufgrund ihrer chemischen Beständigkeit werden sie am häufigsten in Autobremssystemen sowie in Waschmaschinen, Geschirrspülern und anderen Haushaltsgeräten eingesetzt.
  • VMQ-O-Ringe – mit anderen Worten Silikon-O-Ringe. Dies ist eine der beliebtesten Arten von Dichtungen. Dank des Materials ist es ein absolut hygienisches Produkt, das unter sterilen Bedingungen verwendet werden kann, sowie geruchlos und gesundheitlich unbedenklich ist. Es ist resistent gegen Pilze und Bakterien, und diese mangelnde Anfälligkeit für Mikroorganismen führt dazu, dass Silikon-O-Ringe häufig in Krankenhäusern, medizinischen Labors und pharmazeutischen Fabriken verwendet werden. Ihr Vorteil ist zudem eine hohe Flexibilität, die mit einem geringen Abrieb einhergeht. Dies garantiert eine lange Lebensdauer und Funktionalität. Hersteller empfehlen die Verwendung dieser Dichtungen für die Industrie mit hoher Temperaturbeständigkeit von -60 Grad Celsius. Celsius bis +200 Grad Celsius, eher in statischen Geräten. Außerdem sind diese Silikon-O-Ringe unempfindlich gegenüber Heißluft, Ozon oder UV-Strahlung.
  • HNBR-O-Ringe – aus hydriertem Acrylnitril-Butadien-Kautschuk. Es handelt sich um ein außergewöhnlich modernes Elastomer, das für einen breiteren Temperaturbereich als NBR-O-Ringe entwickelt wurde. Die Ringe in der verbesserten Version können ab -30 Grad Celsius funktionieren. Celsius bis +150 Grad Celsius. Sie sind eine hochwertige Dichtung, die speziell für dynamische Geräte mit hohen Belastungen bestimmt ist. HNRB-O-Ringe zeichnen sich außerdem durch einen geringen Abrieb aus und sind unempfindlich gegen mechanische Beschädigungen wie Kratzer oder Schrammen. Sie haben eine hohe Zugfestigkeit und ein viel geringeres Oxidationsrisiko. Aufgrund dieser Eigenschaften werden sie häufig in Klimaanlagen eingesetzt.
  • FKM (FPM) O-Ringe – allgemein bekannt als Fluor-O-Ringe – werden aus innovativen Elastomeren mit einer Fluorgruppe hergestellt. Das verleiht ihnen Eigenschaften wie eine Temperaturbeständigkeit von -20 Grad Celsius. Celsius bis +200 Grad Celsius. Sie sind ein hervorragendes Element zum Abdichten von Anlagen unter Vakuum, da sie als eine der wenigen nicht einmal Gase durchlassen. Sie werden nicht für den Kontakt mit Wasserdampf empfohlen. Sie eignen sich am besten als Dichtungen von Geräten, die mit Schmiermitteln, verschiedenen Ölen und Benzin arbeiten.

Vielfältige Auswahl an Elastomer-O-Ringen

Silikon-O-Ringe sind in einer großen Auswahl in unserer eigenen Produktion und in unserem Power Rubber Online-Shop erhältlich. So können Sie ganz einfach das passende Modell für Ihre Bedürfnisse auswählen. Es ist ein universell einsetzbares kleines Element, dessen einfache Montage die Lebensdauer von Medizin-, Labor- und anderen Geräten erheblich verlängern kann.

Spezialisten weisen darauf hin, dass sich Silikon-O-Ringe durch eine sehr einfache Montage auf jedem Gerät auszeichnen und was noch besser ist – es erfordert keine Verwendung von Werkzeugen. Vor dem Anbringen der Dichtung müssen Sie lediglich die Nut im Gerät präzise und sorgfältig reinigen und gegebenenfalls Spezialfett oder -öl auftragen. Achten Sie zu Ihrer Sicherheit und zur korrekten Installation auf scharfe Kanten an den Geräten. Dies kann die Silikon-O-Ringe beschädigen und somit zu schnellerem Verschleiß oder Bruch führen. Gleichzeitig kann es sogar die Funktion der gesamten Maschine beeinträchtigen.

Wir laden Sie herzlich ein, uns direkt zu kontaktieren. Unsere professionellen Berater helfen Ihnen bei der Auswahl der besten, um die funktionellsten technischen Dichtungen für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden. Silikon-O-Ringe können selbst montiert werden, wodurch Sie die hohen Reparatur- und Wartungskosten oder den Einsatz von Spezialgeräten bei Problemen mit der Abdichtung bestimmter Teile vermeiden können. Wir empfehlen Ihnen, Anfragen zu senden und sich mit der breiten Palette anderer Produkte vertraut zu machen, die auf unserer Website verfügbar sind, wo Sie Silikon-O-Ringe sowie andere Gummiprodukte wie Vibrationsisolatoren, Platten und Matten, Industrieböden und finden professionelle technische Klebstoffe.

Online-Shop für Gummiprodukte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.